Close

Datenschutz (BDSG)

Themen rund um das Datenschutzgesetz (BDSG), Auskunftsrechte und dem Recht auf informationelle Selbstbestimmung.

Facebook contra Datenschutz – causa WhatsApp

Als Facebook 2014 den Messenger WhatsApp für unglaubliche 19 Mrd. US-Dollar übernahm, war eigentlich klar, dass man irgendwann versuchen wird, den kostenlosen Dienst WhatsApp in irgendeiner Form zu monetarisieren. Vor kurzem hat nun WhatsApp die Nutzungsbedingungen geändert. Offensichtlich hoffte Facebook dabei auf den normalen „Ich aktzeptiere alles“- Klick-Automatismus der Nutzer – […]

weiter lesen...

YouTube-Videos rechtskonform einbinden

YouTube-Videos lassen sich in die eigene Website sehr leicht einbetten. Allerdings gibt es beim Einbetten von Inhalten Dritter aus datenschutzrechtlicher Sicht einiges zu beachten. Datenübermittlung an Dritte Bereits der Einbau der bekannten Sharing-Links wie Facebook, Twitter, LinkedIn, Xing, usw. sorgen dafür, dass bereits beim Aufruf der Website Informationen über den […]

weiter lesen...

Facebooks neues Werbenetzwerk Atlas: Konkurrenz für Google Adwords

In 2013 kaufte Facebook Microsofts Adserver „Atlas“ und lieferte damit ein klares Signal das Geschäft mit „online-Werbung“ zu intensivieren. Nun geht Facebook mit dem neuen Werbenetzwerk „Atlas“ an den Start und bezieht damit Stellung gegen Googles Werbenetzwerk „AdWords“. Das neue daran? Zur Identifizierung des surfenden Users nutzen Werbenetzwerke Cookies, also eben […]

weiter lesen...

Datenschutz und Werbung: Aktualisierte Anwendungshinweise der Datenschutz-Aufsichtsbehörden

Der Düsseldorfer Kreis (Oberste Aufsichtsbehörde für den Datenschutz im nicht-öffentlichem Breich) hat vor einiger Zeit die Arbeitsgruppe „Werbung und Adresshandel“ unter Leitung des Bayerischen Landesamts für Datenschutzaufsicht eingerichtet und diese mit der Erarbeitung von Anwendungshinweisen zu den BDSG-Regelungen für den werblichen Umgang mit personenbezogenen Daten beauftragt. Nun wurden die aktualisierten […]

weiter lesen...

Google Analytics: Rechtskonformer Einsatz nach deutschem Datenschutzgesetz

Jeder Websitebetreiber landet früher oder später beim Thema „Websitestatistik“ oder „Besucherstatistik“ – möchte man doch schließlich wissen, welcher Content der eigenen Website für die Besucher relevant ist. In diesem Bereich gibt es natürlich einige kommerzielle (kostenpflichtige) Anbieter, aber auch OpenSource-Lösungen – also Systeme, die zwar kostenfrei sind, aber selbst gehostet […]

weiter lesen...

Arzneimittelnebenwirkungen: Wie aktuell ist ihr Beipackzettel?

Bei technischen Geräten hat man sich ja schon fast daran gewöhnt – man kauft z.B. einen Drucker und kann die mitgelieferte Software-CD eigentlich direkt wegwerfen, da die darauf enthaltene Software nicht mehr aktuell ist. Stattdessen führt der erste (online-) Weg erstmals auf die Website des Herstellers um die aktuelle Software […]

weiter lesen...

Android Apps nicht sorglos installieren: SMS-Trojaner erbeutet 500.000 Euro

Während des Installationsprozesses einer App läßt sich unter „Berechtigungen“ nachlesen, auf welche Funktionen des Telefons die App zugreift. Installiert man sich z. Bsp. eine Spiele-App und liest unter „Berechtigungen“, dass diese auf das Adressbuch/Kontakte zugreifen kann, sollte man stutzig werden und besser auf diese App verzichten. Leider sind viele Smartphone-Besitzer […]

weiter lesen...

Bewerbung abgelehnt: (kein) Recht auf Begründung?

5 Jahre hat es gedauert bis die Klage einer abgelehnten Bewerberin durch mehrere Instanzen schließlich vor dem europäischen Gerichtshof landete – und der hat im April 2012 entschieden, dass….Googlen wir mal. Man findet die Antwort auch gleich auf Platz 1 & 2 – oder auch nicht? Denn Focus titelt „Arbeitgeber […]

weiter lesen...